Ausleuchtung LED Licht bei Nacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ausleuchtung LED Licht bei Nacht

      Hallo zusammen,

      ich hab im Forum gesucht aber nicht so wirklich was gefunden oder nicht richtig gelesen, daher ein neues Thema.

      Seit März fahre ich einen neuen Tiguan 2 (Modell 2019) mit normalem LED Licht. Da ich meistens Tagsüber unterwegs bin ist mir bis auf die Fahrt in den Urlaub nicht wirklich aufgefallen, dass die Ausleuchtung bei Nacht und ohne weitere Straßenbeleuchtung irgendwie echt schlecht ist und gefühlt zu wenig an Entfernung (schätze 25m). Da die Leuchtweitenregulierung in dem Modell automatisch funktioniert, gibt es keinen Drehknopf, welchen man nutzen könnte. Klar gibt es bzgl. besserer Sicht noch die Fernlichtfunktion, welche dieses automatisch einschaltet aber das kann ja nicht der Sinn sein. Nachdem ich nun in der letzten Woche mit meinem Schwiegervater auf einer dunklen Waldstraße unterwegs war und er meinte es sei aber schlecht ausgeleuchtet, bin ich nun stutzig geworden und wollte vor dem kommenden Winter und der dunkleren Jahreszeit die Sache angehen. Meine Frage wäre eigentlich, ob sich ein Weg zum Händler lohnt und ob die überhaupt was machen können und wie eure Erfahrungen sind.

      Danke & viele Grüße :)
      Hannes

      ""
    • Ich hatte das auch und mein Händler hatte nie Zeit, dabei zu gucken, ich sollte einen Termin machen - andere konnten die Einstellung nicht prüfen, weil für LED neuere Tester erforderlich sind.
      Ich kann aber aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit immer nur für die nächsten paar Tage planen und ich sollte teilweise 3 Wochen warten.
      Angeblich geht eine Einstellung nur am Computer - absoluter Quatsch.

      Ich bin kürzlich nach 3 Jahren Ärger zum TÜV gefahren ( habe da aber ein super gutes Verhältnis zu den Mitarbeitern ) und habe das überprüfen lassen.
      Die haben mir dann an den weißen Innensechskant-Schrauben in den Scheinwerfer-Gehäusen problemlos die Leuchtweite korrigiert, die deutlich zu niedrig eingestellt war.

      Frage doch da mal ganz höflich an, der TÜV ist ja auch ein Dienstleistungsbetrieb.

      Und das kostet auch keine 70-100 Euro, die mir mein VW-Betrieb in Aussicht stellte, das war schlicht umsonst kostenlos!
      Beim Händler ist das Kontrollieren angeblich nur 6 Monate kostenlos im Rahmen der Garantie!?

    • Vielen Dank für die ersten Reaktionen. Ich hab heute parallel einen Termin in der Werkstatt gemacht.
      Freitag weiß ich dann mehr und werde nach einem Test berichten.
      Bei der Terminfindung mit dem Serviceberater hab ich auch gleich nach dem speziellen Gerät gefragt, welches ja immer wieder angesprochen wird, dies scheint wohl vorhanden. Kosten soll es 10€ nach ersten Angaben. Wenn das Abblendlicht danach wirklich viel besser stehen soll, wäre es mir das Wert. Falls nicht, gehe ich gerne mal auf TÜV und Dekra zu. Danke für den Tipp.

      Mittlerweile habe ich auch weitere Threads gefunden, wo das Thema besprochen wird. Ist schon irgendwie komisch, dass bei einem 52k UVP Auto das Licht unbefriedigend ausleuchtet.
      Gut das ich so viel nicht bezahlt habe .

      Viele Grüße

    • Bin bei meinem Tiguan vom großen LED-Licht System begeistert, was die Ausleuchtung an betrifft.
      Sollte Whitesnake das normale LED-Licht haben, welches ja auch schon die Highline-Ausstattung erfordert, wäre es schon traurig, wenn damit keine vernünftige Ausleuchtung gewährleistet ist. Hoffe er bekommt das Problem geregelt ...

      Tiguan 2.0 TSI DSG 4-Motion Highline R-Line DCC 20 Zoll Suzuka indiumgraumetallic
      Tiguan 1.4 TSI Sound 20 Zoll Kapstadt indiumgraumetallic

    • Ich kann es mir nicht vorstellen, das die Scheinwerfen falsch eingestellt sind . Das wir im Werk geprüft und verstellt sich dann nicht mal eben so.
      Ich vermute eher das die Vivauregulierung defekt ist. Das wird nicht beim TÜV oder dekra geprüft, weil die das nicht können!
      Andreazz hat Dein freundlicher keine Soforthilfe? Da werden nur Kleinigkeiten gemacht, Licht prüfen gehört dazu und man kann einfach hinfahren und ggf. warten bis man an der Reihe ist.
      Sollte die Nivauregulierung aus welchem Grund auch immer wieder funktionieren, dann bist du Dumme, welcher alle blendet. Lass es ruhig prüfen.

      Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
      :!: Power is nothing with out controll :!:

    • Also in anderen Foren liest man gar nicht mal so selten, dass die Dinger ab Werk (bzw. ab Händler nach Transport) mitunter schon verstellt sind. I.d.R. zu tief, also glaub ich das schon.
      Bei meinem Golf VI davor, haben sich die Scheinwerfer im Laufe der Zeit immer von selbst nach unten verstellt. War eigentlich bei jedem Service und HU ein Punkt der gemacht werden musste.
      Beim Tiguan (habe die High-LED also ALS) ist es mir bis jetzt aber noch nicht passiert. Licht ist top.

    • Moin zusammen,

      komme gerade aus der VW Werkstatt meines Vertrauens.
      Rechter Scheinwerfer war viel zu tief eingestellt und auch die Richtung stimmte nicht. Linker Scheinwerfer war etwas aus der Grundstellung aber auch verstellt. Da ich dabei war, kann ich sagen, dass die auf alle Fälle ein neueres Gerät verwenden anstatt diesem alten Lichttester. Geht damit vielleicht auch aber in meiner Werkstatt hat man da ein elektronisches mit vielen Einstellungen.

      Das Ganze hat etwa 20min. gedauert und mich 10€ gekostet. 5€ Trinkgeld habe ich dann gerne auch noch in die Spardose gegeben. Safety First, da darf es auch mal einen Fünfer kosten ;-).
      Da ich das Auto 600km entfernt neu gekauft habe, kann ich sagen, dass ich dort beim Händler das alles tiefer hinterfragt hätte aber da meine Werkstatt hier das ohne Probleme erledigt hat und dafür einen Zehner genommen hat.....alles Prima!

      Heute Abend dann ne Nachtfahrt, der ich aber positiv entgegen sehe, da der Scheinwerfer ja nun richtig eingestellt ist. Ich werde euch berichten!


      P.S. Es funktioniert im Übrigen so

      1. Scheinwerfer in Grundstellung fahren
      2. Manuell einstellen
      3. Neue Grundstellung per PC im Steuergerät speichern

      Es geht vielleicht auch anders aber so habe ich es in Kurzform beobachtet.

      Für alle die denken ihr Licht steht nicht gut....Ab zur Werkstatt!

      VG
      Hannes

    • Moin, mal ein kurzer Hinweis:
      Im Oktober ist doch überall diese Licht-Test "mit einstellen" kostenlos in allen Werkstätten.
      Ich hatte letztes Jahr auch das Gefühl dass bei meinem die Einstellung der LED-Scheinwerfer nicht stimmt.
      Also ab zur VW-Werkstatt, Termin gemacht und dann kostenlos die Scheinwerfer eingestellt bekommen.
      Dauert ca. 30min.
      PS Mein Tiger war zu dem Zeitpunkt schon älter als 1/2 Jahr.

      Gruß, Rolf

    • Guten Abend!

      Bin gerade eine dunkle Waldstrecke gefahren und was soll ich sagen...Die Ausleuchtung ist jetzt wirklich prima und völlig ausreichend. Vorher war bei vielleicht 25 m Schluss und jetzt auf alle Fälle mehr als 50m. Nach den Begrenzungspfählen zu Urteilen, die ja alle 50m stehen, würde ich mal so 60-70m schätzen und alle weiteren Pfähle reflektieren jetzt auch noch viel weiter.

      Ich bin jetzt sehr zufrieden. Die 10€ haben sich gelohnt. Ja, schön wäre es ohne einen extra Termin in der Werkstatt gewesen aber was soll’s. Gibt dann doch schlimmeres über das man sich aufregen kann.

      Hoffe, dass noch viele über diesen Thread auch eine Lösung für sich finden.

      Viele Grüße und noch mal Danke für die Reaktionen auf meine Frage/Fragen.
      Hannes