Beiträge von TiguanZWO

    Wegen einem Radio wurde gewandelt? Das ist ja nahezu lächerlich also keine Kritik an euch sondern erschreckend das VW von solch einem kleinen scheinbar kleinen Mangel aus der Bahn geworden wird. Meine Güte das ist echt krass und ich weiß warum ich inzwischen grundsätzlich 2 Jahre warte bis ich bei Autos zuschlage. Ich drücke euch die Daumen.

    Mir hatten am 03.03 bestellt und erhalten morgen unseren Tiguan. Am 23.06. also drei Monate ist OK.


    • wir haben bestellt am 10.2 jetzt steht das gute Stück seit einer Woche in Wolfsburg und wartet auf Auslieferung :huh: .


    Wir haben unseren am 24.2 bestellt und haben ihn letzte Woche Freitag am 16.6 dann endlich bekommen und sind sehr begeistert


    Ich hatte genau ein halbes Jahr Lieferzeit. Nun nach gut 6000km und drei Monsten muss ich sagen... ich bin nicht enttäuscht vom Tiger! Absolut tolles Auto. Vor allem auf der Autobahn ist der Abstandstempomat sehr entspannend. Auch im Gelände macht er eine gute Figur!
    Ausprobiert werden muss noch der Wohnwagenbetrieb...aber das kommt jetzt bald!
    Ein paar Fragezeichen bleiben aber noch...zB: der Notbremsassisten warnt, obwohl ich mir keiner Notwendigkeit bewusst bin.
    Und was mir auch noch niemand beantworten kann ist, wie man mit dem AID die Stützlast ablesen kann, wie in der Betriebsanleitung zu lesen ist....
    Freut euch alle, die ihr noch wartet auf dieses tolle Auto das Warten lohnt!!!


    Danke an euch für die infos :)


    ich habe meinen Tiguan am 3.1.17 bestellt. Liefertermin soll KW 22 sein
    aber ich höre nichts, weder vom Autohaus noch vom Werk. Keine Post, nichts.
    Ich drehe noch durch... :(


    ? Die KW 22 ist doch noch gar nicht ? Über was regst du dich denn auf? =O Nimm doch den Hörer in die Hand und kläre das direkt was unklar ist. Das aufregen bringt dich doch nicht weiter :?: Ich hoffe du kannst das klären.

    Ja Chill mal,hier ist niemand agro


    Dann ist ja gut :) Ich bin auch nicht unentspannt :) alles gut. Ich habe deine mehrfachen Satzzeichen als aggressiv empfunden. Sorry dafür. Ich kenne dies halt so als Netiquette.


    Der Executive wird in Italien von Volkswagen ganz normal angeboten. Offensichtlich ist Executive in Italien / Südtirol mehr angesehen als Highline?


    Vom Hersteller gibt es keine Ausstattung die Executive heißt Das schreiben dann die Händler da so aus...!!!


    Ich weiß nicht was du mit deinen drei !!! da ausdrücken willst 8o und warum du so aggro auf eine simple Ausstattung reagierst?
    Volkswagen, Italien, kein Händler, sondern Hersteller www.volkswagen.it, Screenshot:


    Bildschirmfoto 2017-02-17 um 14.04.28.jpg


    I know. Das will jetzt keiner hören. Mein Tiger ist heute in Linz beim Händler eingetroffen. Anfang nächste Woche ist es nun endlich soweit.


    Bestellt am 26.11.16
    Highline, TDI 150ps - 2WD mit Ergositzen


    Das sind tolle News. Natürlich wollen das alle hören :) Wir freuen und leiden miteinander ;) Viel Spaß und noch mehr Bilder von der Auslieferung :thumbup:

    Hoffe mal auf morgen Abend.
    Muss Dienstag Abend geschäftlich weg und würde gerne mit meinem Tiger fahren.


    Läuft er wieder? Vielleicht hast du das hier schon mit gemacht?



    16.02.2017 Wegen einer fehlerhaften Kalibrierung des Bordnetzsteuergerätes müssen europaweit rund 124.000 VW Golf (inklusive Variant und Sporttsvan), Tiguan, Touran und Passat zum Update in die Werkstatt. Bei den betroffenen Fahrzeugen aus den Modelljahren 2016 und 2017 wird möglicherweise ein Ausfall des Blinkers, Abblend-, Fern-, Tagfahr- oder Nebelschlusslichts nicht erkannt oder eine intakte Beleuchtung wird als defekt angezeigt.


    "In Deutschland sind rund 93.000 Fahrzeuge betroffen", erklärte ein Sprecher der Fachzeitschrift "kfz-betrieb". Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, dass bei einem einseitigen Ausfall des Abblendlichts die vorgesehene Ersatzreaktion - also die Aktivierung des Standlichts - nicht erfolge. Das notwendige Software-Update soll etwa 30 Minuten dauern.

    Aktuelle Rückrufaktionen
    Licht-Probleme bei vier VW-Modellen



    Defekte Airbags, nicht funktionierende Schlösser oder Gurte, unzuverlässige Motoren. Die Gründe für einen Rückruf in der Autobranche sind vielfältig. Das Auto-Portal von t-online.de informiert Sie hier über die wichtigsten Rückrufaktionen.


    16.02.2017 Wegen einer fehlerhaften Kalibrierung des Bordnetzsteuergerätes müssen europaweit rund 124.000 VW Golf (inklusive Variant und Sporttsvan), Tiguan, Touran und Passat zum Update in die Werkstatt. Bei den betroffenen Fahrzeugen aus den Modelljahren 2016 und 2017 wird möglicherweise ein Ausfall des Blinkers, Abblend-, Fern-, Tagfahr- oder Nebelschlusslichts nicht erkannt oder eine intakte Beleuchtung wird als defekt angezeigt.


    "In Deutschland sind rund 93.000 Fahrzeuge betroffen", erklärte ein Sprecher der Fachzeitschrift "kfz-betrieb". Darüber hinaus bestehe die Möglichkeit, dass bei einem einseitigen Ausfall des Abblendlichts die vorgesehene Ersatzreaktion - also die Aktivierung des Standlichts - nicht erfolge. Das notwendige Software-Update soll etwa 30 Minuten dauern.


    http://www.t-online.de/auto/ne…an-touran-und-passat.html