Reifendruckkontrollsystem RDKS Sensoren im Tiguan vs ABS System

  • Hat jemand von euch schonmal was darüber gehört, dass man nur die original HUF-Sensoren verwenden kann/darf/soll? Ich habe letztens irgendwo mal was gelesen, dass die Sensoren anderer Hersteller zwar funktionieren, aber wenn VW empfängerseitig ein Update einspielen würde, dann würden danach möglicherweise nur noch die HUF-Sensoren funktionieren. Das ist doch sicher nonsens, oder?


    Mag ja sein, dass VW das dann nur mit den HUF-Sensoren testet, aber letztlich kann ich mir nicht vorstellen, dass dann alle verbauten Sensoren anderer Hersteller ausgetauscht werden müssten. Das ist doch sicher ein festes Protokoll, was die Sensoren sprechen.

  • Servus miteinander!
    Ich brauche bitte eure Hilfe. Ich benötige RDKS für meine Winterreifen (Stahlfelge).
    Nun habe ich zwei Teilenummer gefunden.
    Einmal die 5Q0998270B und einmal die5Q0907275B.


    Welche sind dir richtigen?!

    Vielen Dank schon mal und ich wünsche euch schöne Weihnachten!!


  • 4x Orig VW Tiguan Reifendrucksensor Luftdruck RDK Sensor 5Q0907275B NEU (Affiliate-Link) = passt auf jeden Fall, habe ich auch!


    ...damit sie dann auch ihre Arbeit verrichten, müssen die RDKS natürlich (vom Reifenhändler z.B.) codiert werden.

    .
    TDI / 176 KW ~ Oryxweiß Metallic Perlmutteffekt ~ Highline ~ 2x R-Line ~ 20" Suzuka ~ Pano ~ AHK ~ Leder ...


    Eibach Federn 30mm ~ Spurplatten VA 40mm + HA 50mm ~ 20" Suzuka für Winter ~ Scheibenfolie hinten ~ LED Nebelleuchten ~ Kofferraum LED ~ diverse Codierungen

    Verbrauch
    .

  • Ob Alu- oder Stahlfelge, ob 16" oder 20" zoll spielt keine Rolle, passt trotzdem.

    .
    TDI / 176 KW ~ Oryxweiß Metallic Perlmutteffekt ~ Highline ~ 2x R-Line ~ 20" Suzuka ~ Pano ~ AHK ~ Leder ...


    Eibach Federn 30mm ~ Spurplatten VA 40mm + HA 50mm ~ 20" Suzuka für Winter ~ Scheibenfolie hinten ~ LED Nebelleuchten ~ Kofferraum LED ~ diverse Codierungen

    Verbrauch
    .

  • Also neuste RDKS Sensoren müssen nicht mehr codiert werden , diese funktionieren nach dem Plug&Play Prinzip,werden also automatisch erkannt nach paar 100 Metern Fahrt. Ein gutes Prinzip ist hier von VDO der Redi Sensor. Dieser ist zwar etwas teurer hat aber eine längere Standzeit als die gewöhnlichen Sensoren,da der Redi Sensor im Inneren des Reifens auf die Lauffläche geklebt wird. Somit entfallen hier die Servicekits ,weil der Redi Sensor vor den äußeren Umwelteinflüssen komplett geschützt ist.

  • Also bei meiner Bestellung des Tigers im Juni 17, konnte ich wählen ob ich anstatt dem ABS-System (das ja Grundausstattung ist) die RDKS-Sensoren aufpreispflichtig ordern will. Meines Wissens müssen dann aber bei
    jedem Räderwechsel die RDKS-Sensoren auch wieder neu angeschafft werden, bzw. halten die nicht ewig, weil die Batterien irgendwann alle sind. ?( Bitte um Aufklärung falls ich nicht richtig informiert bin.

  • Also die RDKS Sensoren müssen nicht bei jedem Reifenwechsel auch mit getauscht werden. Die halten schon ein paar Tage .
    Desweiteren gibt es die sogenannten Service Kits,dabei handelt es sich um Dichtringe und Verschraubungen ,Ventilseitig, welche getauscht werden weil diese durch äußere Umwelteinflüsse verschleissen. Diese Service Kits sind auch nicht so teuer. Oder man nimmt halt das System von VDO,dieses ist im Reifen unabhängig von allen äußeren Umwelteinflüssen angebracht und man somit weniger Folgekosten. Also,man hat wie bei vielen Dingen die Qual der Wahl .
    Oder man probiert sich alles aus und findet dann am Ende das für sich passende System. Viel Erfolg.

  • Danke. Eben deswegen ist es gut dass man sich hier austauschen kann und über die eine oder andere Frage Antwort erhält. :)