Kosten Inspektion

  • Bei mir steht nach 3 Jahren eine "kleine" Inspektion an. Laufleistung ist 39TKM. Es sollen Bremsflüssigkeit gewechselt werden sowie das Panoramadach gefettet und normale Inspektionsnachschau.


    Sicher hat das schon jemand gehabt.


    Mit welchen Kosten muss ich da rechnen ?


    Mir wurde von VW 390 Euro veranschlagt was ich als viel empfinde. Ein Ölwechsel steht bei dieser Inspektion nicht an.


    Gruß, Andreas

    George Best : "Ich habe viel Geld in meinem Leben für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich sinnlos verprasst"

  • Danke Didi.

    das scheint dieselbe Inspektion zu sein die bei mir ansteht. Ich bin gespannt.


    Gruß, Andreas

    George Best : "Ich habe viel Geld in meinem Leben für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich sinnlos verprasst"

  • Heute abgeholt. Inklusive MwSt dann 465,06 Euro...

    Dateien

    • insp.jpg

      (189,9 kB, 69 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    George Best : "Ich habe viel Geld in meinem Leben für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich sinnlos verprasst"

  • Die LED-Scheinwerfer hat mir der freundliche Prüfer beim TÜV eingestellt.

    Mit einem Inbus-Schlüssel und dem Lichtprüfgerät.

    Dazu bräuchte es keine Computer und eine lustlose VW-Werkstatt, hat er noch gemeint.

    Das Einstellen bei VW wäre zwar einfacher, aber teuer und zeitaufwendiger.

  • Wenn ich diese Punkte lese, Licht einstellen, Kupplungsanlage entlüftet muss ich einfach mal die Frage stellen, wurde diese Arbeiten ausgeführt oder nur aufgeschrieben?


    Ich bin froh das ich dafür und weitere Dinge nichts zahlen muss. Also nur die 26 € pro Monat. Da ist all in, inkl. Leihwagen, TÜV und Scheibenwischer. Wenn ich das noch bei dir drauf rechnen würde, dann wäre ich bei 550 -650 €.


    Ich finde alles richtig gemacht.:thumbsup:

    Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
    :!: Power is nothing with out controll :!:

  • Ich bin froh das ich dafür und weitere Dinge nichts zahlen muss. Also nur die 26 € pro Monat. Da ist all in, inkl. Leihwagen, TÜV und Scheibenwischer.


    Ich finde alles richtig gemacht.:thumbsup:


    Im Rückblick auf 37 Jahre mit allen möglichen Fahrzeugen hätte sich für mich ein Werkstatt-Vertrag niemals gerechnet... und da waren Autos bei mit weit über 400.000km Laufleistung.

    Immer alle Inspektionen erledigt, wenn nötig und nur das, was gemacht werden musste.

    Niemals in Vertragswerkstätten gewesen, sondern alles selbst oder bei freien Werkstätten gemacht.

    Und auch jetzt wieder mit dem Tiguan in 5 Jahren nur mal außerplanmäßig das Problem mit dem abgebrochenen Schlüssel gehabt.

    Die erstmals abgeschlossene 5 Jahres-Garantie war sowas von für die Tonne.

    Wie teuer müsste das denn dann werden, wenn irgendwas ausergewöhnliches wäre, dass das die Ersparnis in den 37 Jahren aufwiegen würde?

    Ich meine, das muss jeder selbst entscheiden, aber wenn man die 26 Euro im Monat mal aufrechnet, dann hat man doch die o.g. Werkstatt-Rechnung auch gezahlt...

    und vlt. hat VW sogar noch was an diesem Vertrag zusätzlich verdient?

  • Vielleicht ist es auch eine Frage de Ausstattung. Der DSG Ölwechsel alle 60TKM soll bei 600 Euro liegen.


    Sobald mein Tiguan aus der 5 Jahres Garantie raus ist, werde ich ihn auch nicht mehr zu VW bringen sondern in eine frei Kfz Werkstatt.


    In den nächsten 2 Wochen bekomme ich einen VW T6.1 als Transporter. Ich habe mir ein Angebot für diesen Wartungsvertrag eingeholt. 48 Euro im Monat finde ich zu teuer. Ab und zu gibt es spezielle Angebote und der Vertrag ist deutlich preiswerter. Vielleicht schlag ich dann zu.


    Die 5 Jahres Garantie kostete mich exakt 300 Euro Aufpreis zur normalen Werksgarantie. Dies ist bei Sondermodellen ja immer so preiswert. Und meiner ist ein Sound.

    George Best : "Ich habe viel Geld in meinem Leben für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich sinnlos verprasst"

  • Moin, natürlich muss das jeder für sich entscheiden.

    Es ist nur ein schönes Gefühl in die Werkstatt zu fahren und nichts bezahlen zu müssen, dafür auch noch Kleinigkeiten obendrauf bekommt (TÜV, Leihwagen, Scheibenwischer). Die 26€ im Monat tun nicht weh, eine Rechnung über 500€ dann aber schon (zumindest vom Kopf her).


    Auch ich habe weitere 3 Jahre bei meinem Sound für 300 € bekommen und auch das würde ich wieder machen. Im großen und Ganzen waren auch meine Fahrzeuge kaum in der Werkstatt und wenn dann in einer Freien, weil die Garantie und Kulanz nicht mehr gegriffen hätte. Aber dieser ist mein erster Neuwagen für über 40.000 € und da wollte ich einfach das rundum sorglos Paket haben.

    Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
    :!: Power is nothing with out controll :!: