Motorölwechsel nach Einfahren?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorölwechsel nach Einfahren?

      Hallo,

      es gibt Menschen, die meinen nach dem Einfahren des neuen Autos müsste man einen Motorölwechsel durchführen.
      Andere wiederum meinen, das sei nicht notwendig. Angeblich würden sich Dinge im Öl absetzen, da das Auto noch neu ist.

      Wie seht ihr das?

      Mfg
      Marc

      ""
    • Früher machte man das, um Metallspäne von der Fertigung auszuspülen.

      Heute ist die Fertigung deutlich genauer und sauberer. Daher ist es meiner Meinung nach nicht mehr erforderlich.

      Gruß aus dem Neandertal...

      George Best : "Ich habe viel Geld in meinem Leben für Frauen, Alkohol und schnelle Autos ausgegeben, den Rest habe ich sinnlos verprasst"

    • Hay
      Das ist richtig.
      Trotzdem habe ich dies gemacht, im ÖL waren keine Späne oder so aber vom einfahren Staub und die Partikel vom einfahren.
      Hat nicht geschadet das neue ÖL, und als alter Maschinenschlosser macht man dies heute noch in einigen Branchen, und oft genug schreibet der Herrsteller dies auch vor das nach ca. 1000 Betriebsstunden ein ÖL wechsel erfolgen soll.
      Aber dies muss jeder für sich selber entscheiden.
      Wenn man diesmacht bitte den ÖL Filter nicht vergessen, denn mit ÖL ablassen ist es nicht getan.

      mit freundlichen Grüßen

      mike

      Tiguan II Highline 4MOTION BlueMotion Technology 2,0 I TDI SCR 140 kW (190PS)