“Auto Hold“ Funktion Fehler

  • Hallo,

    Bei meinem Tiguan IQ DRIVE 2019 habe ich ein Problem mit der “Auto Hold“ Funktion unzwar wenn ich vor meiner Garage oder Allgemein einem Hindernis rückwärts einparken möchte dann aktiviert sich plötzlich wenn ca. 1m platz ist die Handbremse und das auto bleibt stehen und lässt mich nicht weiter und ich steh auf dem Bürgersteig . Wenn ich dann weiter Gas gebe lässt auf einmal die Handbremse ruckartig wieder los. Meines erachtens nach liegt das an der “Auto Hold“ Funktion wenn ich diese Abschalte lässt er mich aber das Problem ist dass es nach jedem Neustart wieder aktiviert ist. Ich freue mich auf jeden Gedankensprung und Rat.

    Liebe Grüße Sami

  • Hi,


    das klingt aber fast nach der Rangierbremsfunktion - so was ähnliches hatte ich auch schon mal... Das Ganze soll verhindern, dass man beim rückwärts rnagieren gegen ein Hindernis fährt.... Man kann es übersteuern und dann gibts auch so einen Ruck... An sich sollte Autohold wenn mans aus macht auch aus bleiben, ich habe das bei mir nie an, finde das nervig, da er ja auch beim normalen anfahren von der Ampel ziemlich ruckt, wenn das an ist und das Auto bei mir erst mit einem tritt aus das Gaspedal anspringt und nicht schn, wenn ich von der Bremse gehe...


    Prüf man in den Fahrzeugeinstellungen ob die Rangierbremsfunktion aktiv ist und probier es mal ohne... vielleicht hilft es ja...


    Gruß

    Stoey20

    Tiguan II BJ 2018 Highline R-Line Exter. Atlantikblau, 2.0TDI 140KW 4 Motion.

  • Ich hatte es auch unwissentlich programmiert und hatte mich tierisch erschreckt, hat mir aber vermutlich den Arsch gerettet.

    Kann man ausschalten, ich weiß nur gerade nicht wie.

    Diese Rangierbremsfunktion funktioniert aber auch nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich, d.h., man muss schon ziemlich flott auf ein Hindernis zufahren.

  • Ich hatte es auch unwissentlich programmiert und hatte mich tierisch erschreckt, hat mir aber vermutlich den Arsch gerettet.

    Kann man ausschalten, ich weiß nur gerade nicht wie.

    Diese Rangierbremsfunktion funktioniert aber auch nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich, d.h., man muss schon ziemlich flott auf ein Hindernis zufahren.

    Erstmal danke für die Antworten aber naja auch wenn ich langsam bzw. mit Schritttempo “rolle stoppt das auto. Das problem ist eben nocht dass es stoppt sondern es lässt auchnoch ca. 1 m platz.

  • Ich habe heute nachgesehen.

    Bei mir im Auto gibt es eine Einstellung "Parken und Rangieren", da kann man diesen - und nur diesen - Rangierbremsassistenten ausschalten.


    Ich würde ja gerne bei mir den Notbremsassistenten deaktivieren.

    Ausschalten geht ja, nur hat man dann immer dieses doofe gelbe Warndreieck vor der Nase.

    Wenn ich in einer 90 Grad-Kurve eine Leitplanke vor mir habe, kommt häufig die Warnung.

    Als ich das ursprünglich auf empfindlich eingestellt hatte, warf der Tiguan auch öfters mal heftig den Anker.

    Da rechnet doch kein Hintermann mit.


    Allerdings hat der auch einmal einem plötzlich querenden und zwischen abgestellten Autos auftauchenden Fußgänger (besoffen) den Arsch gerettet.

    Der hat sich dann sogar noch bei mir bedankt, dass ich (!!) so gut reagiert hätte.

  • Diese Rangierbremsfunktion funktioniert aber auch nur in einem bestimmten Geschwindigkeitsbereich, d.h., man muss schon ziemlich langsam auf ein Hindernis zufahren.

    Korrigiert!

    Funktioniert bis 10 km/h Geschwindigkeit.


    Tipp: Bitte mal im Bereich Fahrwerk und Bremsen unter Rangierbremsassistent nachsehen, ich habe das Thema mal aus der Versenkung hochgeholt,

    weiß nicht, wie man das direkt verlinken kann :thumbup:

  • Der Spurhalte Assistent ist bei mir ja auch so ne sache. In einer Linkskurve fährt der Tiguan ziemlich weit Links und beo Gegenverkehr muss der andere Fahrer einen augenblick nicht aufpassen und es kracht. Danke für den Tipp zur Auto Hold Funktion.