Erfahrungen mit Anhänger von Sigg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erfahrungen mit Anhänger von Sigg

      Ich beschäftige mich schon länger mit dem Kauf eines Kipp-Anhängers (Rückwärtskipper).
      Eigentlich ist ein entsprechender Anhänger der Firma Sigg aus Bad Wurzach optisch und technisch ideal für meine Anforderungen (Brennholz-Transport).
      Kein anderer Anbieter bietet 1600 kg zul. GG. (Tempo 100 km/h!) bei einem Einachser zu so einem Preis-/Leistungsverhältnis bei relativ hoher Nutzlast.
      Was mich noch abschreckt, sind die 500km Entfernung... und Verkaufsniederlassungen gibt es augenscheinlich auch keine.

      Hat eventuell im Forum jemand Erfahrungen mit Anhängern dieser Firma?
      Im Besonderen interessiert mich natürlich auch die Verarbeitungsqualität!

      ""
    • Hallo,
      hast du schon mal vor Ort versuch beim Fahrzeugbau gefragt das sie den Anhänger nach deinen Wünschen Bauen :?:
      Dar kannst auch die Materialien bestimmen, Zuladung,Zubehör usw.. :thumbup:
      Muss nicht unbedingt mehr Kosten. <X
      Hast schon mal 1000km Fahrt oder 500km Transportkosten gespart. ;)
      Ich als LKW Fahrer sage, meine Firma Kauft auch nicht immer bei Krone die Auflieger.
      Wir kaufen auch bei Kleinherstellern ein.
      Fragen Kostet nichts, kleine Hersteller können auch Anhänger zusammen Bauen :!:

      Mit freundlichen Gruß
      Rudi aus Hamm
      Mein Tiguan 2.0 TSI
      Meine Stadt
      Wehr Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!
    • Den Gedanken hatte ich auch schon!
      Kleinere ungebremste Anhänger habe ich mir schon vor Jahren selbst gebaut und auch problemlos eine Zulassung erhalten, an einen größeren gebremsten Kippanhänger traue ich mich nicht so richtig ran. Eine Einzelfertigung, so wie ich mir das vorstelle, wird einfach zu teuer... 5000 Euro +!
      Ein Anhängerbau, der für einen sehr guten Bekannten einen Anhänger mit 6m (Alu-Profile) Ladefläche nach unseren Vorgaben gebaut hat, existiert nicht mehr.
      Dieser 3to-Anhänger wog 800 kg leer, kostete 12000 DM, ist für die Ewigkeit gebaut, da massiver Aufbau (2x1800 kg Achsen) und vollverzinkt, kann aufgelastet werden und wird hinter einem 3,5 to-Iveco Daily gefahren.