Stauassisten

  • In meinem Tiguan Highline, 2,0 TSI, Bj. 2017 funktioniert der Stauassistent nur teilweise und zwar bis zum Starten des Motors. Aber der Wagen fährt nicht an.
    Nach der Bedienungsanleitung muss hierzu u. a. der adaptive Spurhalteassistent aktiviert sein, was bei mir eingestellt ist.
    Auf unserer letzten Urlaubsfahrt mit vielen Staus hätten wir uns über die Funktion gefreut.


    Wer hat ähnliche Probleme und evtl. schon eine Lösung gefunden?
    5. Okt. 2018 Mfg Othmar.

  • Bitte einfach mal die Bedienungsanleitung genau lesen da dort alles beschrieben ist....


    Wenn der Tiguan länger steht musst du entweder einen leichte Gasstoß geben oder du betätigtst kurz den RES Knopf und schon geht es wieder vorwärts ;)


    Er fährt nur automatisch wieder an wenn eben kurzer stop and go Verkehr ist. Im Display zeigt er dir dann auch an --> ACC ANFAHRBEREIT <--


    Mfg Rascal

  • Solage die Anzeige ACC Anfahrbereit zu lesen ist fährt er auch an. Allerdings ist das wirklich nur sehr kurz. Danach geht dann auch der Motor aus!

    Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
    :!: Power is nothing with out controll :!:

  • Hay
    In der Stadt mus ich auch nachhelfen wenn ich an einer roten Ampel stand (Gas antippen oder RES-Taste).
    Aber im Stau wenn er sehr kurz steht dann fährt er wieder an, auch aus dem Modus wenn der Motor aus war.
    Den Spurhalte Assistent schalte ich nicht mehr ein, ich mag es nicht wenn ich nicht blinke zum Spur wechsel gegen soviel Gegendruck zu arbeiten und es nervt wenn ich alle geschatzte 1 min das Lenkrad wieder anfassen soll.

    mit freundlichen Grüßen


    mike


    Tiguan II Highline 4MOTION BlueMotion Technology 2,0 I TDI SCR 140 kW (190PS)

  • Na toll da haben wir in unserem Forum einen Blinker verweigerer. :cursing:


    Sorry aber soetwas nervt total. Es tut nicht weh im linken Zeigefinger und die LED´s im Blinker gehen davon nicht kaputt. Stell Dir vor das kostet noch nicht einmal zusätzliches Geld, hast Du nämlich schon alles beim kauf des Autos bezahlt.


    Spurwechsel = Blinken


    Egal ob jemand von hinten kommt oder nicht. Oder bist Du etwas besseres? Wahrscheinlich blinkst Du dann auch nicht bei einer anknickenden Vorfahrtsstrasse!
    :cursing::cursing::cursing::cursing:<X<X<X<X:cursing::cursing::cursing::cursing:

    Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
    :!: Power is nothing with out controll :!:

  • Hay
    Bin in Bayern und die meisten blinken nicht.
    Habe in den letzten Wochen ca 2.400km auf der Autobahn zugebracht, solltest da mal schauen was los ist.


    Heißt aber auch das dies keine Entschuldigung ist. Aber in einer Notsituation versuche mal auszuweichen wenn der Spurhalteassistent eingeschaltet ist.


    Bin am Donnerstag auf der A9 bei Leipzig mit Tempomat 130km/h einen Polizeiwagen gefolgt, selbst der blinkte nicht bei Spurwechsel geschweige denn als er von der AUtobahn gefahren ist.
    Wie gesagt ist keine Entschuldigung.

    mit freundlichen Grüßen


    mike


    Tiguan II Highline 4MOTION BlueMotion Technology 2,0 I TDI SCR 140 kW (190PS)

  • Ach das war nur ein Kind was überfahren wurde. Das ist bei uns in Bayern so üblich, fahre 30 tkm auf der Bahn schau mal wieviele das auch machen, sind doch nur Kinder, natürlich ist das keine Ausrede, aber wenn es alle machen.


    Gerade Du als Vielfahrer solltest es besser wissen. Auch ich verbringe viel Zeit auf der Bahn und ja ich schalte den Line-Assi auch ab, in der Baustelle.
    Wenn ich in eine Notsituation komme werde ich auch die Spurwechsel, auch mit Assi.


    Sorry, noch einmal aber ich habe für dies Verhalten kein Verständnis. Sollte mal einer hinter Dir aufblenden, dann könnte ich das gewesen sein.



    PS: Nicht vergessen immer schön auf dem mittleren Fahrstreifen fahren, dicht auffahren und im Stau keine Gasse bilden. :cursing::cursing::cursing:

    Black is beautyful, ob bei der Farbe oder beim Kraftstoff. :thumbup: Aber sauber muss er sein. ^^
    :!: Power is nothing with out controll :!:

  • PS: Nicht vergessen immer schön auf dem mittleren Fahrstreifen fahren, dicht auffahren und im Stau keine Gasse bilden.

    Du bist aber empfindlich

    Da muss ich voll zustimmen ich als LKW Fahrer habe Tag für Tag damit zutun und das nervt ungemein
    Voralen die pendler die sich auskennen und auf den lezten 50 Meter von der driten Fahrspur vor einen in die Ausfahrt Rasen


    Der nomale autofahrer weis garnicht was für kräfte bei einer volbremsung mit 40t auftreten,vom unfall ganz zu schweigen
    Aber wenn, es einen LKW Unfall gibt heist es nur, ja die LKW Fahren wieder


    Und dann diese drängelei das ist nicht mehr normal jeder will der erste sein
    Und das muss ich noch ca.5 Jahre mitmachen bis zur Rente :rolleyes:

  • Oh mann, hier kochen die Emotionen aber hoch …


    Aber ich muss Rudi Recht geben - das Fahren auf deutschen Autobahnen ist teilweise nur noch ZUM KOTZEN durch Leute, die sich nicht an Regeln halten können.


    Es wird von hinten so dicht aufgefahren und gedrängelt, daß man kein Kennzeichen im Spiegel mehr erkennen kann (das ist übrigens schon Nötigung), mit der Lichthupe wird wild gestikuliert als währe es ein Potenzsteigerungsmittel, direkt vor einem wird ausgeschert, natürlich OHNE BLINKEN, direkt vor einem wird eingeschert (Abstand weniger als eine Fahrzeuglänge) usw.


    Fährt man öfter im europäischen Ausland, merkt man sehr schnell, wie angenehm zivilisiert es dort zugeht.


    Meine letzte Urlaubstour von der Nordseeküste an den Comer See führte daher über Holland - Belgien - Schweiz nach Italien. Was für ein angenehmes Fahren auf deren Autobahnen ohne die dauernden deutschen Vollidioten auf der Bahn.


    Gruss Uwe

  • In meinem Tiguan Highline, 2,0 TSI, Bj. 2017 funktioniert der Stauassistent nur teilweise und zwar bis zum Starten des Motors. Aber der Wagen fährt nicht an.

    der Wagen fährt nur automatisch an wenn er weniger dann 2 sec still steht. Nach 2 sec soll man wie beschrieben mit ein wenig gas wieder aktivieren.
    Beruhring des bremspedaal schaltet das system aus